Ein Netzwerk aus erfolgreichen Vermietern  

Natur & Klima

Wissenswertes zu Klima und Geographie, Flora und Fauna. Hier finden Sie interessante 
Hintergrundinformationen im Urlaubsland Österreich.

| NATUR | Fauna und Flora

Österreich beispielsweise ist reich  an Pflanzen- und Tierarten, die zum Teil endemisch (Vorkommen von Pflanzen oder Tieren in einem begrenzten Gebiet) sind und streng geschützt werden.

  • Fauna

Die mitteleuropäische Tierwelt, Reh, Hirsch, Hase, Fasan, Fuchs, Dachs, Marder, Rebhuhn prägen das Bild in Österreich. In alpinen Regionen sind Gämse, Murmeltier, Adler und Bergdohle daheim. Für die pannonische Fauna typisch ist das Vogelparadies im Schilfgürtel des Neusiedlersees (beispielsweise der Reiher, Löffler, Säbelschnäbler, Wildgänse).

Seit ein paar Jahren gibt es in Österreich auch wieder eine sehr kleine Bärenpopulation, die sich in den waldreichen südlichen und zentralen Bergregionen aufhält.

  • Flora

Die Vielfalt des Klimas bewirkt eine artenreiche Pflanzenwelt. Österreich zählt zu den waldreichsten Ländern Europas. Typisch ist der Laubwald (Eichen, Buchen) bzw. Mischwald (Buchen, Fichten) und in höheren Regionen sind Fichten, Lärchen und Zirben heimisch.

Vielfältig und farbenfroh ist die Alpenflora: Edelweiß, Enzian, Alpennelke, Arnika, Almrausch, Heidekraut und noch viele mehr. Am Nordrand der Alpen ist das Grünland dominierend, im pannonischen Raum sind Buschwald, Laubmischwald und Steppenheiden charakteristisch. Östlich vom Neusiedler See gibt es eine spezifische Salzsteppen Flora.

Österreichs Nationalparks (3 Prozent der Landesfläche), zeigen die landschaftliche Vielfalt mit zum Teil einzigartigen Naturlandschaften.

| KLIMA | 

Österreich liegt in der gemäßigten Zone im Übergangsbereich von atlantisch beeinflussten und kontinental ausgeprägtem mitteleuropäischem Klima.  

Frühling, Sommer, Herbst und Winter weisen jeweils typischen Temperatur- und Klima Charakter auf. Bedingt durch die topographische Vielfalt und die relativ große West- Ost Erstreckung unterscheiden sich im großen und ganzen 3 Klimabereiche:

  • Osten: Kontinental beeinflusstes pannonisches Klima mit niederschlagsarmen 
    heißen Sommer aber nur mäßig kalten Winter.
     
  • Gebirgsregionen: Ein alpines Klima mit einem niederschlagsreichen  kurzen Sommer und 
    langen Winter. (ausgenommen inneralpine Tallagen wie zum Beispiel das obere Inntal). 
     
  • Übriges Bundesgebiet: Ein Übergangsklima von atlantisch beeinflusst (im Westen
    bis kontinental beeinflusst (im Süd-Osten).

 

 

 

Persönlich

Fragen Sie direkt beim Vermieter die Unterkunft an.

Direkt

Keine zusätzlichen Kosten durch Dritte - keine Buchungsgebühren.

Auswahl

Es erwartet Sie eine große Auswahl an Unterkünften.

Service

Wenn Sie Fragen haben einfach
  +43 6588 20404 anrufen.

Für Vermieter und Hotels

Sie vermieten eine Unterkunft auf Ihrem Bauernhof ? Dann inserieren Sie diese auf bauernhoefe.co, für mehr Buchungen!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Für Fragen & Antworten

TourismusNETZ
Grubhof 57
A-5092 St. Martin bei Lofer

Telefon: +43 664 88 727 494
E-Mail: info@fullmarketing.at